DECHEMA e.V.

G2C Life Sciences ist eine Kommunikationsplattform mit Informationen zu mehr als 7000 Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Recherche und Eintrag in G2C Life Sciences sind kostenfrei.

BIOspektrum ist das Mitteilungsorgan der VBU

BIOspektrum0413

VBU-Mitglieder haben die Möglichkeit, auf den VBU-Seiten und - in Absprache mit dem Verlag - auch in anderen Rubriken der Zeitschrift in wissenschaftlichen Artikeln über innovative Technologien zu berichten.
Informationen erhalten Sie von:
Dr. Andreas Scriba, Tel. 069 7564-124

header

Aktuell 01/2007
2. März 2007

  Sehr geehrtes VBU -Mitglied ,
anbei senden wir Ihnen im Rahmen Ihrer VBU-Mitgliedschaft Informationen zu aktuellen VBU-Aktivitäten. Wir hoffen, dass diese Informationen für Ihr Unternehmen von Interesse sind.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr VBU-Team

Inhalt:
1. VBU-Kooperationspreis
2. German Guide to Biotech Companies
3. Biotechnologie-Kooperationsreise nach Moskau
4. Symposium der EU-Kommission im Europäischen Patentamt München
5. Biotech-Delegationsreise nach China
6. BioBusiness Forum (VBU-Tag) auf der European BioPerspectives
7. VBU-Gemeinschaftsstand auf der European BioPerspectives




1. VBU-Kooperationspreis

Die VBU verleiht im Mai 2007 anläßlich ihres 10-jährigen Bestehens den VBU-Kooperationspreis. Der Preis ist eine Auszeichnung für herausragende innovative Produkte, Verfahren und Methoden aus dem Bereich der Life Sciences, die in Kooperationsprojekten von Unternehmen (insbesondere KMU) mit wissenschaftlich-technischen Forschungseinrichtungen entwickelt worden sind. Vorschläge können noch bis zum 30.03.2007 eingereicht werden.
Mehr Informationen...



2. German Guide to Biotech Companies

Die internationale Visitenkarte der deutschen Biotech-Industrie, der Guide to German Biotech Companies, wird gemeinsam von der VBU, DIB und der Bio-Deutschland herausgegeben. Rund 100 der führenden deutschen Biotechnologie-Unternehmen präsentieren sich der internationalen Fachöffentlichkeit in der derzeitigen 8. Auflage. Die 9. Auflage soll bis zur BIO in Boston Anfang Mai 2007 veröffentlicht werden.
VBU-Mitglieder können Einträge in den Guide bei Andreas Macht (BIOCOM AG, Tel. +49-30-264921-54) zu Sonderkonditionen (20% Rabatt) buchen.



3. Biotechnologie-Kooperationsreise nach Moskau

Im Auftrag des Internationalen Büros des BMBF und in Zusammenarbeit mit dem Ost-West-Wissenschaftszentrum der Universität Kassel (OWWZ) sowie der Vereinigung der Biotechnologie-Unternehmen (VBU) in der DECHEMA veranstaltet die Brücke-Osteuropa e.V. im Rahmen der internationalen Kongress-Messe ~Biotech World 2007~ vom 12.-16. März 2007 für Forschungseinrichtungen und innovative Unternehmen aus den Bereichen der Biotechnologie / Life Sciences eine Kooperationsreise nach Moskau. Während der Delegationsreise bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, ihr Unternehmen in Kurzvorträgen vorzustellen sowie an einem Partnering und Firmenbesichtigungen teilzunehmen.
Mehr Informationen...



4. Symposium der EU-Kommission im Europäischen Patentamt München

Am 18. und 19. April 2007 veranstaltet die EU-Kommission im Europäischen Patentamt München (EPA) die Symposien EUROPÄISCHES PATENTFORUM sowie PATINNOVA . Am ersten Konferenztag wird sich EU-Ratspräsidentin und Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in einer Keynote an die rund 350 Teilnehmer der Konferenz wenden. EU-Vizepräsident Günter Verheugen und EPA-Präsident Prof. Dr. Alain Pompidou laden am Abend zu einer großen Gala ins ICM München ein, in deren Rahmen der Preis "European Inventor of the Year 2007" verliehen wird. Am darauf folgenden Tag findet die Konferenz PATINNOVA 2007 statt. Mit dieser Konferenz hat die EU-Kommission eine zweijährlich stattfindende Plattform geschaffen, um KMU durch gezielte Informationen, praxisnahe Workshops und attraktive Networking-Angebote einen optimalen Zugang zum europäischen Patentsystem zu ermöglichen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Mehr Informationen...



5. Biotech-Delegationsreise nach China

15.-23.05.2007
China ist bereits heute nach Japan der zweitgrößte Biotechnologiemarkt in Asien. Die Delegationsreise, die im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums durchgeführt wird, vermittelt Ihnen einen Einblick von der boomenden chinesischen Life Science Branche. Ziele der Reise, die von der VBU und der AiF gemeinsam organisiert wird, sind u.a. die chinesischen Biotech-Zentren in Peking und Shanghai. Auf der AchemAsia in Peking sowie in Shanghai sind Partnering-Veranstaltungen geplant. Die Teilnehmer der Delegation werden zudem ihre Unternehmen in Kurzvorträgen vorstellen können. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, zum Abschluss der Delegationsreise, an einem Partnering in Hanoi (Vietnam) teilzunehmen.
Weitere Informationen:
Dr. Andreas Scriba , VBU (069-7564-124)
Dr. Roman Blank , AiF (030-48163-528)
Mehr Informationen...



6. BioBusiness Forum (VBU-Tag) auf der European BioPerspectives

31.05.2007
Das BioBusiness Forum steht unter dem Motto "How to Initiate and Finance European Biotech-Cooperations" . In den Themenblöcken "Transeuropean Biotech-Networks" und "Financing Cooperations" werden Repräsentanten von europäischen Biotech-Netzwerken ihre Netzwerke bzw. Vertreter von Förderinstitutionen relevante Förderprogramme vorstellen und Hinweise geben, wie Sie in diesen Programmen gezielt Fördergelder beantragen können.
Mehr Informationen...



7. VBU-Gemeinschaftsstand auf der European BioPerspectives

31.05.-01.06.2007
"En Route To The Knowledge Based Bio-Economy" lautet das Motto der kommenden European BioPerspectives in Köln.
Mitgliedsunternehmen der VBU können sich auf dem VBU-Gemeinschaftsstand kostengünstig präsentieren. Der Stand bietet Ihnen eine vielversprechende Gelegenheit, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem internationalen Fachpublikum vorzustellen. Es werden mehr als 1.500 Fachbesucher aus allen Bereichen der Biotechnologie erwartet, darunter viele Besucher aus den Benelux-Ländern. Sollten Sie Interesse am VBU-Gemeinschaftsstand haben, so wenden Sie sich bitte an
Herrn Dr. Scriba
(Tel. 069-7564-124).
Mehr Informationen...



Impressum
© 2007 DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25, 60486 Frankfurt am Main (Germany)
Tel.: +49(0)69-75 64 - 0
Fax: +49(0)69-75 64 - 201
E-Mail:

Vorsitzender: Dr. Alfred Oberholz
Schatzmeister: Heinz-Joachim Wagner
Geschäftsführer: Prof. Dr. Gerhard Kreysa
Amtsgericht Frankfurt am Main, VR-Nr.: 73 VR 5293
USt.-ID-Nr. DE 114234833

Redaktion: Dr. Andreas Scriba

Informationen zur Datenschutzerklärung