DECHEMA e.V.
Vereinigung Deutscher Biotechnologie-Unternehmen

Geschäftsstelle

DECHEMA-Haus
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 75 64- 124
Telefax: 069 / 75 64- 169
E-Mail

Ihr Weg zur DECHEMA

Lenkungskreis
Zur Mitgliederliste


G2C Life Sciences ist eine Kommunikationsplattform mit Informationen zu mehr als 7000 Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Recherche und Eintrag in G2C Life Sciences sind kostenfrei.

Vereinigung Deutscher Biotechnologie-Unternehmen (VBU)

 

Die VBU ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen, die in der Biotechnologie und verwanden Gebieten wie Pharma, Diagnostik, Medizin- und Labortechnik tätig sind. Als aktive Schnittstelle verbindet die VBU Unternehmen, wissenschaftliche Forschungseinrichtungen sowie Netzwerke und bildet eine Plattform für Kooperation, Kommunikation und Information.

 


VBU- und DECHEMA-Aktivitäten

 

27. Januar 2015 I VBU
VBU-Webinar  "Strategische Allianzen in der Biotechnologie: cGMP-Herstellung anspruchsvoller Biotherapeutika und Vakzine"

Datum: 27. Januar 2015
Uhrzeit: 10:30 – 11:30 Uhr

Die Bedeutung von biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln wächst stetig. Angefangen bei rekombinanten Antikörpern, der zurzeit größten Klasse von Biopharmazeutika, über rekombinant hergestellte Plasmaproteine und Vakzine zu Gentherapie-Vektoren finden immer mehr Biotherapeutika Eintritt in klinische Studien und den Markt. Die Vielzahl und Komplexität der Technologien hat dazu geführt, dass viele kleinere Unternehmen entstehen, die sich auf bestimmte Methoden, Plattformen und Verfahrensschritte spezialisieren. Daher werden Biopharmazeutika oft in Kooperation zwischen mehreren Partnern entwickelt.
Dr. Nicole Faust, Chief Scientific Officer bei der Cevec Pharmaceuticals GmbH, Köln, wird dies anhand von Beispielprojekten erläutern.

Anmeldung und weitere Informationen


Dezember 2014 | VBU / DECHEMA
products2come - Die erste Online-Veranstaltung für Technologietransfer und Partnering inproduct2come_Logo den Life Sciences

Datum: 24. und 25. März 2015
Beitragseinreichung verlängert bis 16. Januar 2015!

Um im Markt Erfolg zu haben, muss man die richtigen Partner finden. products2come ist ein höchst innovatives Format für Anbieter von marktfähigen Forschungsergebnissen und Unternehmen, die neue Technologien suchen. Die zweitägige Online-Veranstaltung verknüpft Live-Präsentationen in Webinaren mit einer Online-Partnering-Plattform. Sie fungiert als Innovationsbörse für Akademia, KMUs und große Unternehmen. Innovative Beiträge können ab sofort eingereicht werden. Sie werden von Experten großer Unternehmen aus den Bereichen Biopharmazeutika, Biotechnologie, Diagnostik und Medizintechnik evaluiert. Ab Mitte Januar können Technologieanbieter und Innovationsscouts die interaktive Plattform nutzen, um sich ihr individuelles Vortragsprogramm zusammenzustellen und Online-Meetings zu vereinbaren.

Mehr unter www.products2come.org


28
. November 2014 | BMBF / NKS-L / vBU / vfa und vfa bio
IMI - Innovative Medicines Initiative: Online-Informationsveranstaltung zum 3. Call
Das BMBF, die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften (NKS-L), die VBU sowie der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa und vfa bio) werden wieder gemeinsam über die Innovative Medicines Initiative informieren. IMI ist eine paneuropäische öffentlich-private Partnerschaft zwischen der Europäischen Kommission und dem europäischen Pharmaverband EFPIA  mit einem Gesamtbudget von 3,27 Milliarden Euro zur Förderung der biomedizinischen Forschung. Im IMI-Webinar am 28. November 2014 wurde umfassend über den aktuellen 3. IMI-Call und dessen Topics informieren. Die Möglichkeiten zur Unterstützung deutscher Antragsteller durch die NKS-L wurden ebenfalls vorgestellt.

Aufzeichnung des Webinars und Download der Folien


Oktober 2014 | VBU

Herbsttreffen der VBU-Managerinnen
Das Herbsttreffen des VBU-Business-Netzwerks für Managerinnen in den Life Sciences fand am 31. Oktober 2014 bei der DECHEMA in Frankfurt am Main statt, das Thema war diesmal
"Führen Sie schon? Wie erfolgreiche Führung gelingen kann". In drei Vorträgen wurden die Aspekte Change Management, Führung und Konfliktmanagement sowie Kommunikation im Kontext von Führung beleuchtet. Daneben gab es ausreichend Zeit für intensive Diskussionen und zum Networking.

Mehr Informationen


September 2014 | Going Public / DECHEMA

GoingPublic Sonderausgabe "Biotechnologie 2014"

Basierend auf den Säulen „Technologie – Finanzierung – Investment“ erhalten Sie in der neuen Ausgabe einen fundierten Überblick zur Biotech-Szene.

"Von Fremden zu (Geschäfts-)Freunden" - auf Seite 118/119 berichtet Dr. Kathrin Rübberdt, Leitung Öffentlichkeitsarbeit & Biotechnologie in der DECHEMA über Herausforderungen und Erfolg bei internationaler Partnerschaften.

Gern schicken wir unseren VBU-Mitgliedern ein Heft zu. Bitte senden Sie eine E-Mail an Sabine Schneider: schneider(at)dechema.de

Das Heft ist auch als elektronische Ausgabe verfügbar.

Zum E-Paper


juni 2014 | DECHEMA

Ein neuer Blick auf eine Zukunftstechnologie
ZFstudie_webAnlässlich des 40jährigen Jubliäums der ersten Biotechnologie-Studie der DECHEMA haben junge Wissenschaftler des DECHEMA-Zukunftsforums den Blick aufs Neue nach vorne gerichtet. In der Publikation "Biotechnologie – Schlüssel zur Bioökonomie" zeigen sie, welche Chancen sich aus dem gegenwärtigen Zusammenwachsen von Biologie und Ingenieurwissenschaften ergeben, um globale Herausforderungen zu lösen.
Die Studie "Biotechnologie – Schlüssel zur Bioökonomie" wurde am 11. Juni 2014 in Berlin vorstellt. Die erste Auflage ist bereits vergriffen, die zweite Auflage in Druck. Die Studie ist auch online verfügbar.

Biotechnologie-Studie zum Download

Weitere Informationen


Juni 2014 | DECHEMA / VBU

BiobasedWorld at ACHEMA 2015: VBU-Gemeinschaftsstand
Vom 15.-19. Juni 2015 ist die BiobasedWorld at ACHEMA der Treffpunkt für alle, die in der Bioökonomie aktiv sind. Daneben zeigt die ACHEMA natürlich die gewohnte Breite mit Ausstellung und Kongressprogramm zu allen Bereichen der Prozesstechnik.
Die VBU wird wieder einen Gemeinschaftsstand anbieten.

Weitere Informationen


DECHEMA

DECHEMA-Empfehlung zu Leachable-Studien für Single-Use-Bags
SingleUse_Leachables_2014
Ein standardisierter Zellkulturtest soll Forschern und Herstellern von Biopharmazeutika helfen, geeignete Single-Use-Bags auszuwählen.
Der DECHEMA-Arbeitskreis "Single-Use-Technologien in der biopharmazeutischen Produktion" hat diese Testmethode entwickelt. Damit lassen sich für CHO-Zellen - die wichtigsten Produktionszellen für therapeutische Proteine - schon früh kritische Bag-Filme mit negativem Einfluss auf das Zellwachstum identifizieren. Die im Januar 2014 veröffentlichte Empfehlung basiert auf einer kommerziell erhältlichen Modellzelllinie sowie einem chemisch definierten Kulturmedium mit veröffentlichter Zusammensetzung und ist daher breit einsetzbar.

Die Empfehlung ist in deutscher und in englischer Sprache als Download erhältlich.

Mehr Informationen

Zum Download der Empfehlung

Download of English version: Recommendation for Leachables Studies - Standardized cell culture test for the early identification of critical films


VBU / DECHEMA

Registrieren, recherchieren, kooperieren: Internet-Plattform G2C Life Sciences vermittelt kostenfrei Kooperationspartner

G2C_Logo_4cKooperationen von der Forschung bis zur Marktreife und zum Vertrieb vermittelt die neue Internet-Plattform G2C Life Sciences; "G2C" steht dabei für "Gate to Cooperation". Das kostenfreie Angebot der VBU und der DECHEMA steht Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Organisationen und Unternehmen gleichermaßen offen. Als "Schaufenster der deutschen Life Sciences" ist die Informationsplattform auch für internationale Akteure und Investoren attraktiv.
Neben der umfassenden G2C-Life-Sciences-Plattform wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) auch die Seite "G2C Pharma" betrieben, wo sich BPI-Mitglieder und Akteure der pharmazeutischen Forschung und Produktion präsentieren.

Mehr Informationen


VBU

Informative Guides

Wenn Sie sich für einen der folgenden Guides interessieren, die in Kooperation mit der VBU erstellt wurden, wenden Sie sich gern an die VBU-Geschäftsstelle

  • 16th Guide to German Biotech Companies 2014
    Der von BIOCOM herausgegebene "Klassiker" erscheint 2014 bereits zum 16. Mal.
    Gern senden wir unseren VBU-Mitgliedern auch ein gedrucktes Exemplar zu.
  • Health - Made in Germany. Biotechnology for Health, Nutrition and Well-Being
    Den im Sommer 2013 von GTAI - Germany Trade and Invest herausgegeben Guide gibt es hier als PDF.
  • German Biomanufacturing Guide
    Den von GTAI - Germany Trade and Invest herausgegeben und 2014 aktualisierten Guide gibt es hier als PDF.
  • Biotechnology and Pharmaceutical Industry: Guide to Contract Research in Germany
    Diesen GTAI-Guide finden Sie hier als PDF.


Viele weitere Aktivitäten der vergangenen Monate finden Sie hier.